Image

Ein großer Freund der Caritas Ukraine

Aus Deutschland erreichte uns die traurige Nachricht, dass Bernhard Hallermann, ein großer Freund der Caritas Ukraine, am 23. Juni 2020 in Berlin verstorben ist. Er wurde 64 Jahre alt.

Seit Beginn der 1990er Jahre bis ins zweite Jahrzehnt unseres Jahrhunderts begleitete er als verantwortlicher Vertreter des Deutschen Caritasverbands die Entwicklung der Caritas Ukraine. Er leistete einen unschätzbaren Beitrag zum Aufbau der Struktur und des Programms sowohl des nationalen Büros als auch des Netzwerkes der Caritas in der Ukraine. Dabei kümmerte sich Bernhard Hallermann nicht nur um die Bereitstellung der notwendigen Finanzmittel für die Tätigkeit der Caritas Ukraine von Seiten des Deutschen Caritasverbands, der Bundesregierung und der Katholischen Kirche in Deutschland, sondern teilte auch seinen großen Erfahrungsschatz und seine tiefgreifenden Kenntnisse in der Sozialarbeit. So inspirierte er eine ganze Generation von Mitarbeitern der Caritas Ukraine zum professionellen Einsatz im Sozialdienst. Besonders wertvoll war in dieser Hinsicht der rege Austausch mit zahlreichen Besuchen unserer Mitarbeiter in Deutschland, die von Bernhard Hallermann organisiert und begleitet wurden. Dies gab ihnen die Möglichkeit, die Errungenschaften der Sozialarbeit und des Sozialsystems In Deutschland kennenzulernen.

Unter seinem Einfluss und seiner Aufsicht, oftmals unter Einbeziehung von Experten aus dem Ausland, lernten die Caritas-Mitarbeiter in der Ukraine, operativ auf die sozialen Herausforderungen in der Gesellschaft zu reagieren und eröffneten somit für sich neue Tätigkeitsfelder. Dies galt gleichermaßen für strategische Ausrichtungen als auch für zeitlich begrenzte Projekte aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen. So half Bernhard Hallermann die groß angelegte Hilfsaktion für die Opfer der Flut von 1998/99 in Transkarpatien zu organisieren, er beteiligte sich aktiv an der Entwicklung der Konzeption der Ambulanten Dienste für die häusliche Pflege und die Kinder- und Jugendarbeit, wobei er die langfristige Finanzierung dieser Programme aus Mitteln des Bundesministeriums für Entwicklung und Zusammenarbeit sicherte. Ferner organisierte er die finanzielle Unterstützung der Metropolit-Scheptyckyj-Klinik in Lwiw. Dies sind nur einige Beispiele für die Arbeitsfelder und Programme, zu deren Förderung er seinen Beitrag geleistet hat. Viele seiner Ratschläge und Ansätze erwiesen sich als besonders nützlich beim Aufbau einer weitreichenden Tätigkeit der Caritas Ukraine zur Hilfe für diejenigen Menschen, die unter den Folgen des Krieges in der Ukraine zu leiden hatten und bis heute leiden. In diesen Ansätzen und in dieser Arbeit ist der Geist Bernhard Hallermanns weiterhin lebendig, geprägt von seiner tiefen Empathie und Liebe für die Menschen, von seinem Mitgefühl, das stets seinen Ausdruck in der praktischen Hilfe für die Bedürftigen suchte.

Für seine Verdienste um die Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche und ihre Sozialarbeit wurde Bernhard Hallermann von seiner Seligkeit Lubomyr Kardinal Husar, dem Oberhaupt der UGKK, mit einer Dankesurkunde ausgezeichnet.

Aus gesundheitlichen Gründen musste Bernhard Hallermann vorzeitig aus dem Dienst ausscheiden und in den Ruhestand gehen, aber er zeigte auch weiterhin reges Interesse für die Entwicklung der Caritas Ukraine und die Ereignisse in unserem Land. Während der Revolution der Würde verfolgte er das Geschehen in Kyjiw zunächst vor dem Bildschirm in Deutschland und entschloss sich Im Februar 2014 in die ukrainische Hauptstadt zu reisen, um sich wenigstens für einige Tage persönlich den Menschen auf dem Majdan anzuschließen, die für eine bessere Zukunft ihres Landes kämpften. Den Menschen, die er lieben und schätzen gelernt hat. Dies war auch seine letzte nach Dutzenden früherer Reisen in die Ukraine, wo er seine gewichtige, wenn auch nicht immer sichtbare Spur hinterlassen hat.

Bernhard Hallermann hinterlässt seine Kinder Lea, Hanna und Till, die Enkel Bastian, Phillip, Jasper und Lou, denen wir unser herzliches Beileid aussprechen.

Die Caritas Ukraine trauert um einen großen, unvergesslichen Freund!

Möge er in Frieden ruhen.

Andrij Waskowycz
Präsident der Caritas Ukraine

Посмертна згадка по Бернгарду Галерману:

http://caritas.ua/news/posmertna-zgadka-po-berngardovi-galermanovi/

Categories: News | Новини

Залишити відповідь

uk Ukrainian
X